Skadar-See, Montenegro

Montenegro teilt sich den großen Süßwassersee, den Skutarisee, mit dem benachbarten Albanien. Der See – im Südosten des Landes – und die umliegenden Gegenden sind seit 1983 Naturschutzgebiet. Das Gebiet mit über 260 unterschiedlichen Vogelarten einschließlich des seltenen Krauskopfpelikans und der Zwergscharbe ist für Vogelkundler ein echtes Paradies. Hier gibt es auch Störche, Fischreiher, Silberreiher, Falken und Adler. Die Berge sind die Heimat zahlreicher wilder Schildkröten, bunt schillernder Eidechsen und Amphibien und sogar Schlangen. Eventuell können Sie im Winter auch einmal einen Blick auf einen Keiler oder sogar ein oder zwei Wölfe werfen. Bildnachweis: FlickreviewR (flikr)