Krauskopfpelikan, Griechenland

Der majestätische Krauskopfpelikan (Pelecanus crispus) ist in diesen Teilen der Welt beheimatet. Etwa 70 Krauskopfpelikanpaare, bei einer geschätzten Weltpopulation von 4000 Paaren, nisten dauerhaft in den Lagunen des Ambrakischen Golfs, während Zugvögel jeglicher Art die Lagunen als ihren jährlichen Rastplatz während ihrer langen Reisen betrachten. Kleine Populationen von Unechten Karettschildkröten (Caretta caretta), Schelladlern (Aquila clanga), Schreiadlern (Aquila pomarina), Zwergscharben und Rohrdommeln beehren die Flussmündung mit ihrer Gegenwart und verwandeln sie in einen ganz besonderen Ort.